Museumsnacht_2015_102_Slideshow.jpgMuseumsnacht_2014_105_Slideshow.jpgMuseumsnacht_2014_153_Slideshow_Jana Hartmann.jpgMuseumsnacht_2015_089_Slideshow.jpg

angebote für die sekundarstufe I und II

im astronomisch-physikalischem kabinett


Zwischen Himmel und Erde.
Ein Rundgang durch das Astronomisch-Physikalische Kabinett

Kaum zu glauben- Doch bereits im 16. Jahrhundert stellten die Menschen Untersuchungen zur Erforschung des Himmels an. Die Schüler tauchen ein in eine längst vergessene Zeit und erfahren mehr über die Sammelleidenschaft der hessischen Landgrafen und die Experimente bekannter Physiker. Sie erhalten einen Einblick in die vielfältigen Sammlungsbereiche des Astronomisch-Physikalischen Kabinetts und lernen spannende naturwissenschaftliche Phänomene und deren Geschichte kennen. Gleichzeitig wird deutlich, dass die wissenschaftlichen Geräte nicht nur für Experimente genutzt wurden, sondern auch um das Ansehen der Landgrafen über die Landesgrenzen hinaus zu steigern.

Dauer: 1h


Galilei und das Fallgesetz

Was im Schulunterricht schwer zu begreifen ist, wird hier anschaulich erklärt. Das Astronomisch-Physikalische Kabinett bietet einen historischen Versuch an, mit dessen Hilfe das Fallgesetz (s ~ t2) verdeutlicht werden kann. In einer spannenden Mitmachaktion lernen Schüler die Denk- und Arbeitsweise des italienischen Gelehrten Galileo Galilei kennen, der diesen mathematischen Zusammenhang entdeckte. Mit eigenen Experimenten werden sie selbst zu Forschern und stellen, wie einst Galilei, Versuche an einer schiefen Ebene an.

Dauer: 1h


Alles nur Schall und Rauch?
Physikalische Kabinettstücke aus dem 17. und 18. Jahrhundert

Egal ob Landgrafen, Forscher oder einfacher Bürger - Physikalische Experimente und überraschende Effekte begeisterten bereits im 17. und 18. Jahrhundert viele Menschen. Im Astronomisch-Physikalischen Kabinett können Schüler einige faszinierende Geräte aus dieser Zeit entdecken und mit Hilfe eigener Versuche Einblicke in die Frühform des physikalischen Unterrichts erhalten.

Dauer: 1h


Weitere Themen

Besuche im Astronomisch-Physikalischen Kabinett sind auch mit alternativen, an den Lehrplan angepassten Themenschwerpunkten möglich:

• Astronomie
• Uhren
• Licht
• Waagen
• Telefone
• Computer

Wir beraten Sie gerne:

Sabine Buchholz
Tel.: 0561 316 80–700
s.buchholz@museum-kassel.de