Museumsnacht_2015_102_Slideshow.jpgMuseumsnacht_2014_105_Slideshow.jpgMuseumsnacht_2014_153_Slideshow_Jana Hartmann.jpgMuseumsnacht_2015_089_Slideshow.jpg

angebote für die primarstufe und kitas

in der neuen galerie

Aktueller Hinweis


Vom 10. September-21. November 2019 ist das 1. Obergeschoss der Neuen Galerie für den Aufbau der neuen Dauerausstellung »about: documenta« geschlossen. Bitte beachten Sie, dass einige der unten genannten Gemälde ab diesem Zeitpunkt nicht mehr zu sehen sein werden. Das angepasste museumspädagogischen Programm wird in Kürze hier einsehbar sein. Individuelle Absprachen sind auch weiterhin jederzeit unter der unten angegebenen Kontaktadresse möglich.


Kunst kommt ins Spiel

Durch Betrachten, Besprechen und Erforschen kommen Kinder spielerisch in Kontakt mit Kunstwerken wie »Der violette Schatten« (1925), ein Porträt das aus vereinfachten Grundelementen wie Kreisen und Linien besteht oder dem Scheibenbild »Symphonie« (1958) von Ernst Wilhelm Nay in dem Farben und Formen harmonisch zusammenwirken.

  • Wie wirken Farben und Formen harmonisch zusammen?
  • Wie entsteht Kunst aus einfachen Grundelementen wie Kreisen und Linien?
  • Aus welchen Materialien kann Kunst sein?

Dauer: 1h


Altes Auto, neuer Schlitten - wer war Beuys?

Viele Kinder werden den Namen dieses für Kassel so bedeutenden Künstlers schon einmal gehört haben. In dem persönlich von Joseph Beuys eingerichteter Raum mit der Installation »The pack (Das Rudel)« erfahren sie viel über den Menschen und sein Motto »Jeder Mensch ist ein Künstler«.

  • Wieso bewegen sich der alte Bus und die neuen Schlitten in entgegengesetzter Richtung?
  • Warum liegen auf jedem Schlitten eine Filzrolle, ein Fettstück und eine Stablampe?
  • Warum liebte Joseph Beuys Tiere über alles?

Dauer: 1h


Weitere Themen

Die Module in der Neuen Galerie sind individuell planbar und auch zu anderen Themengebieten möglich:

• Maltechnik
• documenta
• Materialien
• Porträts
• Kunststile

Wir beraten Sie gerne:

Sabine Buchholz
Tel.: 0561 316 80–700
s.buchholz@museum-kassel.de