MHK_Wilhelmshöhe Palace_Arno Hensmann.jpgMA22654.jpgMHK_Restaurierungswerkstatt Gemälde, Foto MHK ma13964.jpgGewaechshaus.jpgIMG_5455.JPGAuszubildende.jpg

stellenangebote


Die Museumslandschaft Hessen Kassel sucht ab sofort unbefristet

einen Schlossverwalter (m/w/d)


und gleichzeitig stellvertretende Oberaufsicht für den Aufsichts- und Führungsdienst in Vollzeit.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Durchführung von Schlossführungen
  • Organisation sämtlicher Schlossmuseen einschl. Diensteinteilung bei der MHK
  • Stellvertretende Leitung der Fachabteilung Aufsichts- und Führungsdienst
  • Erstellung von Dienstplänen einschl. der Fremdbewachung
  • Abrechnung von Zeitzuschlägen nach TV-H
  • Mitarbeitereinteilung und -führung und Überwachung der Diensteinteilung
  • Gewährleistung der Sicherheit in den Museen und Schlössern
  • Kassenaufsicht/Kassentätigkeit

Voraussetzungen für die Bewerbung sind die Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder vergleichbare kaufmännische Ausbildung:

  • Erfahrung in Mitarbeiterführung
  • sehr gute EDV-Kenntnisse
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und Verhandlungsgeschick
  • hohe Belastbarkeit und Flexibilität
  • Organisations- und Teamfähigkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse (mindestens Englisch)

Des Weiteren sind Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, ein hohes Maß an Engagement, Leistungsbereitschaft und Selbstständigkeit sowie Führerschein der Klasse B unerlässlich. Die Bereitschaft zu Fahrten mit dem eigenen PKW gegen Reisekostenerstattung wird vorausgesetzt. Der Einsatz erfolgt zudem auch an Wochenende, in Abendstunden und an wechselnden Arbeitsstandorten.

Wir bieten eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 6 TV-H. Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz besteht die Verpflichtung, den Frauenanteil in Bereichen mit Unterrepräsentanz zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 17.01.2020 unter Angabe der Kennziffer 22/2019 an die Museumslandschaft Hessen Kassel, – Personalverwaltung –, Postfach 41 04 20, 34066 Kassel. Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens nur zurückgesandt, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist, ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen mit Ablauf des 31.05.2020 vernichtet. Bewerbungskosten können leider nicht erstattet werden.


Die Museumslandschaft Hessen Kassel besetzt ab sofort die Stelle 

eines Restaurators (m/w/d)

von archäologischem Kulturgut mit Schwerpunkt auf Keramik/Stein/Metall.

Es handelt sich um eine befristete Vollzeitstelle in Vertretung (Elternzeit) bis 31.12.2020.

Das Aufgabengebiet umfasst alle anfallenden restauratorischen und konservatorischen Aufgaben zur Erhaltung des Sammlungsgutes der Vor- und Frühgeschichte des Hessischen Landesmuseums, der Antikensammlung und weitere zur Museumslandschaft Hessen Kassel gehörender Sammlungen. Es werden Kenntnisse und Erfahrungen in der Restaurierung und Konservierung von Objekten aus Keramik, Stein und Metall erwartet. Darüber hinaus sind Kenntnisse verschiedener Nachbildungstechniken wünschenswert. Zu den Aufgaben gehören des Weiteren die konservatorische Betreuung von Leihgaben und Kurierbegleitungen im In- und Ausland.

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Konservierung und Restaurierung von archäologischem Kulturgut oder der Abschluss nach dem Mainzer Modell. Erwartet wird ein hohes Verantwortungsbewusstsein, eine selbstständige Arbeitsweise, Sozialkompetenz sowie Organisationsgeschick. Der sichere Umgang mit EDV, der Besitz des Führerscheins der Klasse B sowie die Bereitschaft zu Dienstreisen auch als Selbstfahrer/in von Dienstfahrzeugen sind erforderlich.

Wir bieten eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 9 TV-H.

Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz besteht die Verpflichtung, den Frauenanteil in Bereichen mit Unterrepräsentanz zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 03.01.2020 unter Angabe der Kennziffer 21/19 an die Museumslandschaft Hessen Kassel, – Personalverwaltung –, Postfach 410420, 34066 Kassel. Ihre Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, ansonsten werden diese mit Ablauf des 30.04.2020 vernichtet. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.