MHK_Wilhelmshöhe Palace_Arno Hensmann.jpgMA22654.jpgMHK_Restaurierungswerkstatt Gemälde, Foto MHK ma13964.jpgGewaechshaus.jpgIMG_5455.JPGAuszubildende.jpg

stellenangebote


Die Museumslandschaft Hessen Kassel besetzen ab dem 01.08.2020

mehrere Ausbildungsplätze im Ausbildungsberuf Gärtner (m/w/d)

der Fachrichtung Blumen- und Zierpflanzenbau (Kennwort Ausbildung BluZie 2020) oder
der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau (Kennwort Ausbildung Gala 2020).

Voraussetzung ist ein erfolgreicher Haupt- bzw. Realschulabschluss oder Abitur. Die Bewerber (m/w/d) sollte über handwerkliches Geschick verfügen sowie Freude an der Arbeit in der Natur haben. Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Die Ausbildung findet schwerpunktmäßig in unseren Parkanlagen sowie in den Gärtnereien der Karlsaue, in Wilhelmshöhe und auf der Insel Siebenbergen statt. Während der Ausbildung wird eine Ausbildungsvergütung gem. TVA-H BBiG gezahlt.

Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz besteht die Verpflichtung, den Frauenanteil in Bereichen mit Unterrepräsentanz zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Um auch den Anteil von Beschäftigten mit Zuwanderungsgeschichte zu erhöhen, sind ebenso Bewerber (m/w/d) mit Migrationshintergrund besonders erwünscht.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 07.02.2020 unter Angabe des jeweiligen Kennwortes an die Museumslandschaft Hessen Kassel, – Personalverwaltung –, Postfach 410420, 34066 Kassel. Ihre Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, ansonsten werden diese mit Ablauf des 30.06.2020 vernichtet. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. 

Weitere Informationen zur Aubildung bei der MHK finden Sie hier.


Die Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK) sucht ab 01.05.2020 unbefristet

einen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Ausstellungstechnik


Sie unterstützen das Ausstellungsmanagement bei der Planung und Beaufsichtigung des Ausstellungsauf- und abbaus und führen das Arthandling durch. Sie betreuen Um- und Neuhängungen im Hinblick auf präventive Konservierung, das Ausleuchten von Sonderausstellungen, das Einrichten von Medien- und Kunstinstallationen, das Ein- und Ausrahmen sowie die diffizile Montage von Kunstwerken.

Zum Aufgabengebiet gehören Arbeiten in den Kunstdepots. Hierzu gehören die Bereitstellung von Kunstwerken für wissenschaftliche Untersuchungen und für die Reprofotografie, für Ausstellungen und Leihvorgänge; des Weiteren das Verpacken, Transportieren und sachgerechtes Lagern von Kunstwerken aller Art und Materialität sowie die Koordinierung von Transportterminen. Ihnen obliegt die Planung und Überwachung der Arbeiten durch interne und externe Kräfte, die in den Depots durchgeführt werden und die Standortpflege in der Datenbank. Voraussetzungen sind eine fachgebundene Ausbildung (z. B. Museologie oder präventive Konservierung mit Schwerpunkt Holz) und möglichst Berufserfahrung im musealen Bereich. Erfahrungen im Umgang mit Objekten aus verschiedenen Materialkombinationen, Kenntnisse und Weiterbildungen im Gebiet Ausstellung und Magazinierung sind erwünscht.

Vorausgesetzt werden sicherer Umgang mit text- und bildbearbeitenden Programmen sowie Datenbanken; hohes Maß an Verantwortungsgefühl, Organisations- und Koordinationskompetenz; der Besitz eines Führerscheins der Klasse B sowie die Bereitschaft zu Dienstreisen.

Wie bieten eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 8 TV-H.

Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz besteht die Verpflichtung, den Frauenanteil in Bereichen mit Unterrepräsentanz zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 28.02.2020 unter Angabe der Kennziffer 1537-02/20 an die Museumslandschaft Hessen Kassel, Personalverwaltung, Postfach 41 04 20, 34066 Kassel. Ihre Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, ansonsten werden diese mit Ablauf des 31.12.2020 vernichtet. Bewerbungskosten werden nicht erstattetis.


Die Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK) sucht ab 01.05.2020 unbefristet

einen Mitarbeiter (m/w/d)  im Sekretariat der Direktion in Vollzeit.

Die MHK betreut das kulturelle Erbe der Landgrafschaft Hessen-Kassel, das museale Sammlungen sowie historische Schlösser, Garten- und Parkanlagen umfasst.

Ihre Aufgaben:

·         Unterstützung des Sekretariats der Direktion

·         Beschwerdemanagement

·         Vorbereitung von Veranstaltungen

·         Vertretung in der Bearbeitung des Leihverkehrs

Ihr Profil:

·         Abgeschlossene Ausbildung und Berufserfahrung im Bereich Bürokommunikation oder Sekretariat

·         selbstständige und strukturierte Arbeitsweise

·         sichere schriftliche und mündliche Kommunikation

·         Planungs- und Organisationsgeschick

·         freundliches und sicheres Auftreten

·         ausgeprägte Teamfähigkeit und Loyalität

·         hohe Belastbarkeit und Flexibilität

·     fundierte MS Office-Kenntnisse

·        gute Englischkenntnisse
 

Wir bieten eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 6 TV-H.

Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz besteht die Verpflichtung, den Frauenanteil in Bereichen mit Unterrepräsentanz zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 14.02.2020 unter Angabe der Kennziffer 01/20 an die Museumslandschaft Hessen Kassel, – Personalverwaltung –, Postfach 41 04 20, 34066 Kassel. Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens nur zurückgesandt, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist, ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen mit Ablauf des 31.07.2020 vernichtet. Bewerbungskosten können leider nicht erstattet werden.


Die Museumslandschaft Hessen Kassel sucht ab sofort unbefristet

einen Schlossverwalter (m/w/d)


und gleichzeitig stellvertretende Oberaufsicht für den Aufsichts- und Führungsdienst in Vollzeit.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Durchführung von Schlossführungen
  • Organisation sämtlicher Schlossmuseen einschl. Diensteinteilung bei der MHK
  • Stellvertretende Leitung der Fachabteilung Aufsichts- und Führungsdienst
  • Erstellung von Dienstplänen einschl. der Fremdbewachung
  • Abrechnung von Zeitzuschlägen nach TV-H
  • Mitarbeitereinteilung und -führung und Überwachung der Diensteinteilung
  • Gewährleistung der Sicherheit in den Museen und Schlössern
  • Kassenaufsicht/Kassentätigkeit

Voraussetzungen für die Bewerbung sind die Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder vergleichbare kaufmännische Ausbildung:

  • Erfahrung in Mitarbeiterführung
  • sehr gute EDV-Kenntnisse
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und Verhandlungsgeschick
  • hohe Belastbarkeit und Flexibilität
  • Organisations- und Teamfähigkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse (mindestens Englisch)

Des Weiteren sind Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, ein hohes Maß an Engagement, Leistungsbereitschaft und Selbstständigkeit sowie Führerschein der Klasse B unerlässlich. Die Bereitschaft zu Fahrten mit dem eigenen PKW gegen Reisekostenerstattung wird vorausgesetzt. Der Einsatz erfolgt zudem auch an Wochenende, in Abendstunden und an wechselnden Arbeitsstandorten.

Wir bieten eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 6 TV-H. Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz besteht die Verpflichtung, den Frauenanteil in Bereichen mit Unterrepräsentanz zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 17.01.2020 unter Angabe der Kennziffer 22/2019 an die Museumslandschaft Hessen Kassel, – Personalverwaltung –, Postfach 41 04 20, 34066 Kassel. Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens nur zurückgesandt, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist, ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen mit Ablauf des 31.05.2020 vernichtet. Bewerbungskosten können leider nicht erstattet werden.


Die Museumslandschaft Hessen Kassel besetzt ab dem 01.09.2020

einen Ausbildungsplatz im Ausbildungsberuf Tischler (m/w/d)

Voraussetzung ist ein guter Realschulabschluss. Die Bewerberin oder der Bewerber sollte über handwerkliches Geschick, Kreativität, schnelle Auffassungsgabe und gutes räumliches Vorstellungsvermögen verfügen. Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Während der Ausbildung wird eine Ausbildungsvergütung gem. TVA-H BBiG gezahlt.

Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz besteht die Verpflichtung, den Frauenanteil in Bereichen mit Unterrepräsentanz zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 17.01.2020 unter Angabe der Kennziffer 1537 - Ausbildung Tischler 2020 an die Museumslandschaft Hessen Kassel, – Personalverwaltung –, Postfach 410420, 34066 Kassel. Ihre Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, ansonsten werden diese mit Ablauf des 31.05.2020 vernichtet. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.