MHK_Wilhelmshöhe Palace_Arno Hensmann.jpgMA22654.jpgMHK_Restaurierungswerkstatt Gemälde, Foto MHK ma13964.jpgGewaechshaus.jpgIMG_5455.JPGAuszubildende.jpg

stellenangebote


 Die Museumslandschaft Hessen Kassel besetzt ab 01.06.2021 eine Stelle als

Mitarbeiter*in (m/w/d)


in der Haustechnik.

Es handelt sich hierbei um eine unbefristete Vollzeitstelle.

Das Aufgabengebiet umfasst u.a. folgende Tätigkeiten:

  • Sicherstellung der Einhaltung von Arbeitssicherheitsvorgaben
  • Beachtung relevanter Vorschriften und Richtlinien (DIN, etc.)
  • Durchführung technischer Soforthilfe und Begleitung von Instandhaltungsarbeiten, Kontrolle
    der Gebäudetechnik, Überwachung von Wartungsterminen, Koordination von Fremdfirmen
  • Begleitung hausinterner Veranstaltungen (Aufbau, usw.)
  • Betreuung, Bedienung und teilweise selbständige Wartung der technischen Anlagen mit
    Kontrolle von haustechnischen Anlagen
  • Fehleranalyse, Störungsdiagnose und -beseitigung an allen haustechnischen Anlagen
  • Rufbereitschaft (auch an Wochenenden/Feiertagen) nach Einsatzplan

Voraussetzung für die Bewerbung ist eine abgeschlossene Ausbildung in einem technischen oder handwerklichen Beruf, vorzugsweise im Bereich Klempner, Klima-, Lüftungs- oder Sanitärtechnik, Heizung- Gas- oder Wasserinstallation sowie langjährige Berufserfahrung. Vorteilhaft wären weitreichende Kenntnisse in haustechnischen Gewerken (Heizung, Klima, Lüftung, Sanitär) sowie Erfahrung im Gebäude-, Liegenschafts- und Anlagenbetrieb sowie der Anlageninstallation, der Störungsdiagnose und -beseitigung. Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, ein hohes Maß an Engagement, Leistungsbereitschaft und Selbstständigkeit sowie Führerschein der Klasse B sind
unerlässlich. Die Bereitschaft zu Fahrten mit dem eigenen PKW gegen Reisekostenerstattung wird vorausgesetzt.


Wir bieten eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 7 TV-H.
Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz besteht die Verpflichtung, den Frauenanteil in Bereichen mit Unterrepräsentanz zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Um auch den Anteil von Beschäftigten mit Zuwanderungsgeschichte zu erhöhen, sind ebenso Bewerber (m/w/d) mit Migrationshintergrund besonders erwünscht.


Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 03.05.2021 unter Angabe der Kennziffer 1537-03/21 an die Museumslandschaft Hessen Kassel, – Personalverwaltung –, Postfach 41 04 20, 34066 Kassel. Ihre Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, ansonsten werden diese mit Ablauf des 31.08.2021 vernichtet. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.


Die Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK) sucht ab dem 01.10.2021 unbefristet

eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d)

in der Museumsbibliothek. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.


Die öffentliche Museumsbibliothek der MHK bedient die Bedürfnisse der Wissenschaftler*innen eines großen Verbundmuseums (Kunstgeschichte bis zur Gegenwart,
Klassische Archäologie, Vor- und Frühgeschichte, Volkskunde, Technikgeschichte, Restaurierung und Museumspädagogik). Der Bestand von ca. 140.000 Bänden verteilt sich
auf eine Haupt- und eine Zweigstelle.

Das Aufgabenspektrum umfasst die Mitarbeit bei allen Tätigkeiten in einer wissenschaftlichen Spezialbibliothek, dazu gehört im Wesentlichen:

  • Medienbeschaffung
  • Medienerschließung
  • Bestandspflege
  • Aufsicht und Nutzerberatung

Da die Bibliothek in der Abteilung Medien, Dokumentation und Recherche angegliedert ist, ist ein Teil der Tätigkeit auch die Mitarbeit im Archiv.

Wir erwarten:

  • abgeschlossene bibliothekarische Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Medien und
    Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek
  • Umfassende Kenntnisse der Regelwerke RDA und RAK-WB
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • wünschenswert sind PICA-Kenntnisse

Die Vergütung erfolgt bis Entgeltgruppe 8 TV-H.
Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz besteht die Verpflichtung, den Frauenanteil in Bereichen mit Unterrepräsentanz zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind
daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Um auch den Anteil von Beschäftigten mit Zuwanderungsgeschichte zu erhöhen, sind ebenso Bewerber (m/w/d) mit Migrationshintergrund besonders erwünscht.


Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 16.05.2021 unter Angabe der Kennziffer 4/2021 an die Museumslandschaft Hessen Kassel, –
Personalverwaltung –, Postfach 41 04 20, 34066 Kassel. Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens nur zurückgesandt, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist, ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen mit Ablauf des 30.09.2021 vernichtet. Bewerbungskosten können leider nicht erstattet werden.


Die Museumslandschaft Hessen Kassel sucht ab dem 01.07.2021 unbefristet

eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) für die Ausstellungstechnik

 

Es handelt sich um eine Stelle in Vollzeit.

Die MHK betreut das kulturelle Erbe der Landgrafschaft Hessen-Kassel, das museale Sammlungen sowie historische Schlösser, Garten- und Parkanlagen umfasst. In ihren
Liegenschaften werden sowohl Dauer- als auch Wechselausstellungen präsentiert.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Auf- und Abbau von Ausstellungen in den Liegenschaften der Museumslandschaft
    Hessen Kassel
  • Planung und Anfertigung von Ausstellungsmöbeln sowie Präsentationshilfen
  • Verpacken und sachgerechtes Lagern von Kunstwerken aller Art und Materialität
  • Verwaltung der Standorte von Kunstobjekten
  • Bereitstellung von Kunstwerken für wissenschaftliche Untersuchungen und für die
    Fotografie für Ausstellungen und Leihvorgänge
  • Transporte von Kunstwerken innerhalb und außerhalb der MHK-Liegenschaften


Unter den beschriebenen Aufgaben können in nicht unwesentlichem Umfang hebende und tragende Tätigkeiten sowie Arbeiten auf hohen Leitern anfallen.


Voraussetzung ist eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Tischlerhandwerk. Erfahrungen in musealen Institutionen und Ausstellungswesen sind erwünscht. Des Weiteren sind Kenntnisse im Umgang mit Textverarbeitungs- und Datenbanksoftware sowie der  Führerschein der Klasse B und für Flurbeförderungsgeräte erforderlich.
Wir erwarten ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Fähigkeit zur Teamarbeit, Organisationsvermögen, handwerkliches Geschick, Fertigkeit im Umgang mit technischen Geräten und Umsicht und Feinfühligkeit im Umgang mit fragilen, unersetzlichen Objekten.
Die Vergütung erfolgt bei entsprechender Eignung bis Entgeltgruppe 7 TV-H.


Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz besteht die Verpflichtung, den Frauenanteil in Bereichen mit Unterrepräsentanz zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind
daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Um auch den Anteil von Beschäftigten mit Zuwanderungsgeschichte zu erhöhen, sind ebenso Bewerber (m/w/d) mit Migrationshintergrund besonders erwünscht. Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 16.05.2021 unter Angabe der Kennziffer 5/2021 an die Museumslandschaft Hessen Kassel, – Personalverwaltung –, Postfach 41 04 20, 34066 Kassel. Ihre Unterlagen können nur
zurückgesandt werden, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, ansonsten werden diese mit Ablauf des 30.09.2021 vernichtet.
Bewerbungskosten werden nicht erstattet.


Die Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK) besetzt ab sofort die Stelle

Mitarbeiter*in (m/w/d) in der IT-Abteilung


Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.

Das Aufgabenspektrum umfasst die Mitarbeit bei allen Tätigkeiten der IT-Abteilung. Dazu gehören anderem:

  • First-Level-Support (Anwendersupport)
  • Incident- und Changemanagements
  • Analyse von Fehlerzuständen bei Hard- und Software
  • Beratung und Unterstützung der Fachabteilungen in Technikfragen
  • Vermittlung von IT-Grundlagen und Unterstützung bei der Umsetzung von Maßnahmen zur IT-Sicherheit
    Systemeinrichtung

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik im Diplom- oder Bachelorstudiengang oder abgeschlossene Berufsausbildung als Fachinformatiker (m/w/d) der Fachrichtung Systemintegration oder Anwendungsentwicklung oder in einem vergleichbaren IT-Beruf mit qualifizierter Weiterbildung in den genannten Aufgabenbereichen
  • mehrjährige Erfahrungen im IT-Service- und Anforderungsmanagement in MS Windows / Linux / macOS Systemumgebungen
  • sicherer Umgang mit der EDV sowie besonders ausgeprägte Kenntnisse in der Bedienung verschiedener Betriebssysteme sowie Kenntnisse in der Administration von Windows-, Linux- und macOS Client / Server Systeme sind erforderlich
  • sehr gute Kenntnisse in den Bereichen ActiveDirectory, Benutzeradministration und Rechtevergabe
  • fundierte Kenntnisse der Hardware, Netzwerktechnik und Netzwerkorganisation
  • Fähigkeit zum analytischen Denken und zum lösungsorientiertem Arbeiten
  • hohe Kommunikationskompetenz mit sicherem und freundlichem Auftreten
  • die Bereitschaft zu erfolgsorientierter Team-/Projektarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen
  • eine ständige Bereitschaft zur Weiterbildung sowie hohe Belastbarkeit, Flexibilität, Aufgeschlossenheit und Eigeninitiative
  • hohes Maß an Engagement, organisatorischem Geschick und eine analytische Denkweise, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Führerschein der Klasse B

Die Vergütung erfolgt bis Entgeltgruppe 10 TV-H.

Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz besteht die Verpflichtung, den Frauenanteil in Bereichen mit Unterrepräsentanz zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Um auch den Anteil von Beschäftigten mit Zuwanderungsgeschichte zu erhöhen, sind ebenso Bewerber (m/w/d) mit Migrationshintergrund besonders erwünscht.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 16.05.2021 unter Angabe der Kennziffer 6/2021 an die Museumslandschaft Hessen Kassel, – Personalverwaltung –, Postfach 41 04 20, 34066 Kassel. Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens nur zurückgesandt, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist, ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen mit Ablauf des 30.09.2021 vernichtet. Bewerbungskosten können leider nicht erstattet werden.