VK92011.jpg

von adventskranz bis zimtstange. pflanzen und gewürze der weihnachtszeit

Ausstellung im Hessischen Landesmuseum • 20. November 2021 bis 19. Januar 2022


VK91799.jpgWeihnachtsbaumständer mit Tannenmotiv, Ende 19. Jh./Anfang 20. Jh., MHK

Anhand von botanischen Steckbriefen und lebenden Pflanzen verwandelt sich der Antikensaal des Hessischen Landesmuseums in ein kleines, weihnachtliches Gewächshaus. Zusammen mit Exponaten aus der Sammlung Volkskunde bietet die Ausstellung ein buntes Potpourri an Pflanzen und Früchten, die auf die eine oder andere Weise mit unserem Weihnachtsfest verknüpft sind. In der Advents- und Weihnachtszeit spielen sie schließlich trotz winterlicher Temperaturen eine zentrale Rolle. Angefangen bei dem obligatorischen Adventskranz und dem Weihnachtsbaum bis hin zu einigen Zierpflanzen bringen wir eine Vielzahl von Pflanzen mit der Weihnachtszeit in Verbindung und verknüpfen teilweise auch besondere Bräuche mit ihnen, wie etwa mit der Mistel. Stechpalme und Weihnachtsstern bringen durch die Kombination von Rot und Grün die „Weihnachtsfarben“ ins Haus. Hinzu kommen essbare Früchte wie Orangen, Mandarinen oder Nüsse oder bestimmte Gewürze, die aus der traditionellen Weihnachtsbäckerei nicht wegzudenken sind. Überraschenderweise unterliegt aber selbst das Weihnachtsfest der Globalisierung. In der kleinen Sonderausstellung können sie auf unterhaltsame Weise entdecken, wie international unser scheinbar so traditionelles Weihnachtsfest eigentlich ist.