ma22673_Slideshow.jpgma22163_Slideshow.jpgma23811_Slideshow.jpgma22142_Slideshow.jpgma21875_Slideshow.jpgma22083_Slideshow.jpg

technische innovationen

Bahnbrechende Erfindungen


Der Wille des Bauherrn, die Naturgewalt Wasser zu beherrschen, hatte in Kassel erheblichen Einfluss auf den technischen Standard. So holte der Landgraf den Ingenieur Denis Papin an seinen Hof, um eine Maschine zu entwickeln, die es möglich machen sollte, größere Mengen Wasser zu heben. Papin konstruierte eine dampfbetriebene Pumpe, deren Druck allerdings keine Rohre der Zeit standhielten. Auch wenn diese Maschine in Kassel nicht zum Einsatz kam, war sie doch der direkte Vorläufer der Dampfmaschine, die wenig später die Welt revolutionierte. Technische Innovationen am Hofe der Kasseler Fürsten im Kontext der Wasserspiele haben damit Einfluss auf die Technikgeschichte der Welt gehabt. Die Notwendigkeit, für die Wasserspiele druckfeste Rohre zu bauen, führte in den landgräflichen Gießereien zu wegweisenden Fortschritten, ein Teil der 300 Jahre alten Rohrleitungen sind – im Gegensatz zu allen übrigen Parkanlagen jener Zeit – bis heute in Gebrauch.