Schöner Schein_Titel_Slideshow.jpg

ausstellungskatalog »schöner schein!«

Begleitband zur Sonderausstellung
Schöner Schein!
Luxustapeten des Historismus von Paul Balin


Der Tapetenfabrikant Paul-Marie Balin (1832-1898) gehörte unbestritten zu den wichtigsten Persönlichkeiten der Pariser Tapetenszene des Historismus. Noch heute finden sich sine Luxustapeten in prachtvollen Palais von Barcelona bis Newport. Dank seines fulminanten Erfolges auf der Wiener Weltausstellung 1873 avancierte Paul Balin zu einem der begehrtesten Lieferanten exklusiver Tapeten.

Der Katalog bietet erstmals einen umfassenden Überblick über die facettenreiche Produktion der Balin‘schen Manufaktur, die Papier scheinbar in Seide, Keramik oder Leder verwandelte und so die materielle Illusion perfektionierte. Die Inspirationsquellen und kreativen Entwurfsprozesse des Tapetenvirtuosen Paul Balin werden ebenso aufgezeigt wie seine internationale Vernetzung und seine Verwicklungen in zahlreiche patentrechtliche Gerichtsprozesse.

Reich illustriert mit fast dreihundert, meist ganzseitigen Abbildungen versammelt das Buch einen inspirierenden Musterschatz und bildet zugleich eine opulente Hommage an einen einzigartigen Vertreter des Historismus.

Schöner Schein. Luxustapeten des Historismus von Paul Balin. Ausstellungskatalog herausgegeben von der Museumslandschaft Hessen Kassel, bearbeitet von Astrid Arnold und Kathrin Prinz;  München 2016, ISBN 978-3-7774-2584-9, 368 Seiten, 350 farbige Abb., 39,90 Euro