ma22167_Slideshow.jpgma23774_Slideshow.jpgStaatspark Karlsaue mit Blick auf die Schwaneninsel, Foto: Michael WiedemannOrangerie, Foto: Roman von GötzSchloss Wilhelmsthal (Calden), Foto: MHK, Arno HensmannsBlick auf Schloss Wilhelmshöhe, Foto: MHK, Arno Hensmannsma13317_Slideshow.jpgma23136_Slideshow.jpg

anreise: bergpark - schloss wilhelmshöhe - wasserspiele

Der Bergpark Wilhelmshöhe befindet sich westlich der Innenstadt von Kassel am Ende der etwa 6 km langen Wilhelmshöher Allee. In ihm liegen das Schloss Wilhelmshöhe (mit Weißensteinflügel, Ballhaus und Gewächshaus).

Das UNESCO Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe ist von zwei Seiten aus erreichbar: im unteren Bereich über das Schloss Wilhelmshöhe und im oberen Bereich über den Herkules mit den Kaskaden. Haltestellen des ÖPNV und Parkplätze befinden sich jeweils an den Eingängen des Bergparks. Aufgrund umfangreicher Bauarbeiten empfehlen wir in diesem Jahr dringend mit den öffentlichen Verkehrsmitteln über die Haltestelle »Wilhelmshöhe/Park« anzureisen.

Zum Bergpark Wilhelmshöhe - Schloss Wilhelmshöhe

mit dem PKW

Aufgrund umfangreicher Umbauarbeiten des Besucherparkplatzes Wilhelmshöhe (Nähe Ochsenallee) sind leider nur begrenzt Parkmöglichkeiten vorhanden. Wir bitten Sie daher mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Für die Anreise mit dem PKW fahren Sie die Ausfahrt Kassel Bad Wilhelmshöhe (68) von der A44 ab und folgen der innerörtlichen Beschilderung Richtung »Herkules«. Sobald Sie die Wahl haben zwischen »Herkules« und »Bergpark Wilhelmshöhe« folgen Sie bitte den Hinweisschildern »Bergpark Wilhelmshöhe«. Aus anderen Richtungen der Stadt kommend folgen Sie der Beschilderung »Bergpark Wilhelmshöhe«. Von der A 49 kommend, empfiehlt sich die Ausfahrt Kassel-Auestadion (5) weiter über die B 3 (Frankfurter Straße) über die Wilhelmshöher Allee.

mit dem ÖPNV

Vom Zentrum der Stadt aus nehmen Sie die Tram Linie 1, die über den ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe fährt, bis zur Endhaltestelle »Wilhelmshöhe/Park«. Von dort führt ein Fußweg mit Anstieg von ca. 10 Minuten bis zum Schloss Wilhelmshöhe.

 ………………………………………………………………………...........................................................................................................................................................................................................

Zum Bergpark Wilhelmshöhe - Herkules

mit dem PKW

Für die Anreise mit dem PKW fahren Sie die Ausfahrt Kassel Bad Wilhelmshöhe (68) von der A44 ab und folgen der innerörtlichen Beschilderung »Herkules«. Aus anderen Richtungen der Stadt kommend folgen Sie der Beschilderung »Bergpark Wilhelmshöhe«. Sobald Sie die Wahl haben zwischen »Herkules« und »Bergpark Wilhelmshöhe« folgen Sie bitte den Hinweisschildern »Herkules«.
Bei hohem Besucheraufkommen, zum Beispiel anlässlich der Wasserspiele mittwochs, sonntags und feiertags kann es bei den Parkplätzen am Herkules zu Engpässen kommen! Wir empfehlen dringend die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel!

Am Besucherzentrum Herkules steht ein öffentlicher Parkplatz zur Verfügung. An Wasserspieltagen ist dieser von 10 bis 16 Uhr gebührenpflichtig (Ticketerwerb ab 9 Uhr möglich). Das Parkticket gilt an diesen Tagen für bis zu 5 Personen als Fahrschein für die Buslinie 23. Diese pendelt zwischen Besucherzentrum Herkules und Besucherzentrum Schloss.

Zusätzlich können Sie mit dem Parkplatzticket vergünstigt in die Museen und Einrichtungen der MHK. Es gilt als Gutschein «2 für 1».

Ticketpreise: 7 Euro PKW, 5 Euro Motorräder, 10 Euro Kleinbus/Wohnmobile

An Tagen mit erhöhtem Besucheraufkommen kann es zu einer Überlastung der Parkplatzkapazitäten kommen. Bitte folgen Sie dann den Hinweisen auf den örtlichen Anzeigetafeln bzw. den Einweisern vor Ort und nutzen gegebenenfalls den ÖPNV.

Weitere Hinweise:

Früher abgestellte Fahrzeuge brauchen ebenfalls ab 10 Uhr ein Ticket!
Ein Umsetzen des Fahrzeugs ist möglich, beim Umsetzen ist ein freier Platz nicht garantiert!

mit dem ÖPNV

Den Herkules können sie vom Schloss Wilhelmshöhe aus fußläufig bergauf erreichen. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können Sie aber auch direkt und bequem zum Herkules gelangen.

Reisen Sie mit dem Zug an, liegt der ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe sehr günstig. Von hier aus sind es nur vier Stationen mit der Tram 1 bis zur Endhaltestelle »Wilhelmshöhe/Park« bzw. 7 Stationen mit der Tram 3 bis zur Endhaltestelle »Druseltal«. Sollten Sie am Kasseler Hauptbahnhof in der Innenstadt ankommen, nutzen Sie die Straßenbahnlinie 7 bis zum »Bhf. Wilhelmshöhe« und steigen dort in die Linie 1 oder die Linie 3 um.

An Wasserspieltagen (mittwochs, sonntags und feiertags) verkehrt die Bus Linie 23 im 15-Minuten-Takt zwischen dem Parkplatz »Schloss Wilhelmshöhe«, an der Endhaltestelle der Tramlinie 1 »Wilhelmshöhe/Park« und dem Herkules. (Bitte beachten Sie hier zusätzlich die örtlichen Fahrplanaushänge.)

Von der Endhaltestelle der Tramlinie 3 »Druseltal« fährt die Bus Linie 22 zum Herkules. (Bitte beachten Sie hier zusätzlich die örtlichen Fahrplanaushänge.) An Wasserspieltagen verkehrt zusätzlich die Bus Linie 23, die auch die Haltestelle »Druseltal« anfährt und am Herkules endet.